Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wie werde ich mein sauer verdientes Geld am besten wieder los, wenn ich viel Langeweile habe, nicht weiß wie ich meine Kohle aus dem Fenster werfen soll und richtig doof bin? Richtig! Mit billig produzierten Gewinnspielen! Es wäre schön gewesen, wenn der Sender Neun*** sich als einziger darauf spezialisiert hätte, denn ich habe ihn schon vor längerem von meiner TV-Liste verbannt. Lass sie doch alle anrufen, dachte ich, um das vollständige Wort mit “Auto-” zu suchen. Wie “Autokabelverbinder, Autoschlossenteiserflaschendeckel oder Automirfälltnixmehreinwaswirdahinterschreibenkönnen!

Sollen sie ihre Euronen einem sinnlosen Fernsehformat widmen, damit dieser Sender seine Ich-hab-eigentlich-nichts-vernünftiges-gelernt-Moderatoren bezahlen kann. Diese Typen können meinetwegen alle im Fernsehen sein. Meinetwegen auch alle gleichzeitig und nebeneinander. Das ist mir egal! Sollen sie doch stundenlang auf ihre Hotbuttons drücken bis der Finger glüht und die Hand blutet, im Minutentakt “allerletzte Chancen” verkünden und mich damit in Ruhe lassen. Aber es hört einfach nicht auf. So viele Sender kann ich nun mittlerweile auf meiner Auswahlliste gar nicht mehr streichen, um von solchem Schwachsinn verschont zu bleiben. Es ist überall. Es ist immerzu und es verfolgt einen. Egal wohin man zappt. Zumindest habe ich diesen Eindruck. Selbst, wenn ich abends das Radio anschalte, läuft irgendwo dieser Dreck! Was soll das? So viele bekloppte Leute kann es doch in diesem Land überhaupt nicht geben, dass sich so etwas lohnt! Und schon gar nicht regional auf einer Radiostation! Ich weiss nicht. Jeder, mit dem man sich darüber unterhält, sagt das gleiche wie ich: “Ich würde da nie anrufen!” Aber vielleicht ist es ja das gleiche Phänomen, wie mit den Plattenverkäufen von Heino, Tony Marshall und Co. Diese Leute sind unter Umständen Millionäre geworden und KEINER hat ihre Platten gekauft!

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang