Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wie es manchmal so ist, verschwinden Dinge aus dem Blickfeld, die man lange nicht angefasst hat. So ist es auch mit meinem Blog. Da ich eher sporadisch und selten Artikel verfasste, war die einzige Kommunikation mit diesem Portal, die regelmäßige Nachricht, dass Aktualisierungen vorliegen. Nun habe ich aber schon desöfteren die Erfahrung gemacht, dass wenn ich einige Komponenten aktualisiert habe, die Hälfte der Inhalte nicht mehr richtig funktioniert. Sofern die Seite überhaupt abrufbar war.

Für solche Dinge hab ich echt keine Nerven. Wie oft habe ich bereits den alten Zustand wieder herstellen müssen, um genau da anzufangen, wo ich begonnen habe. Zu oft.

Seit einiger Zeit funktionierte mein Larifari-Blog nicht mehr richtig. Es war ein Plugin, dass versprach, auf einfache Weise Artikel poste zu können. Mit eigener Struktur und eigenen Inhalten. Anfangs funktionierte das auch ganz prächtig. Irgendwann dann aber nicht mehr. Ich hatte zwar ein Update gekauft, aber dieses ließ sich nicht korrekt installieren. Supportanfragen und umständliche Hilfe vom Team, raubten mir nur Zeit. Naja, dachte ich. Lässt Du es halt, wie es ist. So viele Herrschaften verirren sich eh nicht zu dir. Und zudem ist der typische Blog sowieso kein Standard mehr.

Als ich mich vor einigen Monaten entschloss, einen Podcast zu starten, kopierte ich mir einige Artikel aus dem Blog und veröffentlichte sie per Audiofile. Mist, dachte ich. Ich verweise zwar immer auf diese Seite, aber richtig lesen kann das keiner mehr. Somit habe ich nun begonnen, alle Artikel und Kommentare aus dem Plugin in mein eigenes System zu übertragen. Und da ist es nun. Wieder lesbar, mit der Einladung zum Liken, Teilen und Twittern. Auch können nun wieder korrekt Kommentare abgegeben werden. Da der Podcast mittlerweile Vorrang hat, werde ich alle neuen Artikel die dort bereits veröffentlicht wurden auch in den Larifari-Blog übertragen, bzw. in den Projekt-Blog. Und tatsächlich animierte mich diese Situation, neue Texte zu schreiben. Einige sind bereits fertig und ein ganzer Katalog von Ansätzen und Ideen sind notiert.

Meinen Podcast findet der geneigte Interessent hier -> Auf der Suche Podcast

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang